CDU Stadtverband Erlensee
CDU Stadtverband
22:54 Uhr | 21.05.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
                                     
  
Abgeordnete:
 

Heiko
Kasseckert
www.heiko-kasseckert.de
Hessischer Landtag
  
Dr. Katja
Leikert
www.katja-leikert.de
Deutscher Bundestag
  
Thomas
Mann

www.mann-europa.de
Europäisches Parlament
  
   
                                    

Meldungen
22.02.2018, 00:00 Uhr | Übersicht | Drucken
Volles Haus beim traditionellen Heringsessen

In der vollbesetzten Gaststätte „Zur Krone“ in Langendiebach konnten Vorstand und Fraktion der Erlenseer CDU wieder zahlreiche Gäste zu ihrem alljährlichen Heringsessen am Aschermittwoch begrüßen. Die Vorsitzende Birgit Behr, der Ehrenvorsitzende Werner Cwielong, der Fraktionsvorsitzende Horst Pabst und der Ehrenbürger (& Ehrenmitglied) Aloys Lenz konnten an diesem Abend als Redner Herrn Heiko Kasseckert begrüßen.


Heiko Kasseckert, Birgit Behr, Horst Pabst
 
Als ehemaliger Bürgermeister der Nachbarstadt Langenselbold, späterer Direktor des Planungsverbandes Rhein-Main, jetziges Mitglied des hessischen Landtages und wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in Wiesbaden ist dieser mit allen Belangen der Kommunal-und Landespolitik bestens vertraut.

So konnten sich die interessierten Zuhörer, darunter auch viele Erstbesucher, einen konstruktiven Einblick in die aktuelle Politik verschaffen, die in den letzten Wochen und Monaten das Verständnis der Wähler doch um einiges strapaziert hatte. „Jeder Ortsverein der SPD kennt das Satzungsrecht besser, als der Bundesvorstand“ war z. B. einer der wenigen, üblichen Aschermittsprüche, in dem Heiko Kasseckert auf die momentan wenig erbauliche Situation der Bundes-SPD einging. Auch der Verzicht der eigenen Partei auf das wichtige Finanzressort innerhalb der neuen, möglichen großen Koalition wurde bewusst angesprochen. Eine sich beruhigende Flüchtlingskrise, die sehr guten Wirtschaftszahlen und niedrige Arbeitslosenzahlen im Land und im Bund, der Abbau von Altschulden in Hessen, das weitere vorantreiben der Digitalisierung und der Ausbau der Infrastruktur waren u. a. weitere Schlagworte seines Vortrages.

Ob es zu einer erneuten Fortsetzung der funktionierenden Zusammenarbeit in Hessen mit den Grünen nach der Landtagswahl am 28.10.2018 kommt, bleibt abzuwarten, die CDU strebt hier die Mehrheit an.

Die Vorsitzende Birgit Behr sprach in ihrer Rede über die politischen Verhältnisse in Erlensee, bei der die Fraktion durch ihre umtriebige Arbeit bei der Bevölkerung durchweg an Profil gewonnen hat. Sie schloss sich den Aussagen von Heiko Kasseckert an, verwies aber auch auf die konservativen Grundwerte der Partei, die man nicht gefährden dürfe, um ein weiteres Aufkommen von Parteien an den Rändern zu unterdrücken.

Bei so vielen politischen Ereignissen gab es natürlich auch nach den Redebeiträgen sehr viel Gesprächsstoff und Diskussionsbedarf, der von allen Beteiligten wahrgenommen wurde. Die Vorsitzende bedankte sich bei allen Gästen und Organisatoren für einen gelungenen Abend in angenehmer Atmosphäre und somit konnten sich alle den hervorragenden Heringsfilets mit Sauce und Kartoffeln widmen.

Impressionen
Termine
Presseschau
 
   
0.00 sec.